Paranza - Der Clan der Kinder

Paranza – Der Clan der Kinder

Sie wollen Markenschuhe, Motorroller und das schnelle Geld: In ihrer Heimatstadt Neapel, wo die Mafia-Bosse der Camorra umgebracht oder verhaftet wurden, haben Nicola und die Jungs aus seiner Clique das Regiment übernommen. Die 15-Jährigen dealen mit Drogen und begehen Morde, während sie nachts in der Obhut ihrer Elternhäuser schlafen und erste, unschuldige Erfahrungen in Sachen Liebe machen. Über den Krieg mit den verfeindeten Clans und seine geschickten Geldgeschäfte gehen Clanoberhaupt Nicola nur sein jüngerer Bruder und die schöne Letizia (Viviana Aprea). Mit ihr könnte er sich sogar einen Neuanfang außerhalb der verschworenen Gemeinschaft vorstellen…

PARANZA – DER CLAN DER KINDER basiert auf dem Roman des italienischen Bestseller-Autors Roberto Saviano, der 2006 durch „Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra“ weltberühmt wurde. Bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2019 gewann der Film den Silbernen Bären für das Beste Drehbuch.

„Was in Neapels Altstadt im Kleinen geschieht, ist ein Sinnbild des universellen Organisierten Verbrechens“
TAGESSPIEGEL

„Ein unwiderstehlicher Sog“
TAZ

„Die Jungs der Vespa-Gang überzeugen auf ganzer Linie“
STUTTGARTER ZEITUNG